Neuerungen mit dem RHR-Update

  • Hallo Leute,


    das Update ist durch und RHR steht euch moderner denn je zur Verfügung. Im Großen und Ganzen haben wir darauf geachtet, dass sich für euch so wenig wie möglich ändert, ein paar Änderungen/Neuerungen gibt es aber doch:

    • Euer Account sollte mit den gleichen Zugangsdaten wie vor dem Update weiter funktionieren. Falls nicht oder falls ihr das Passwort nicht mehr wisst, könnt ihr euch über die Passwort-Vergessen-Funktion ein neues Passwort zuschicken lassen. Sollte dies auch nicht helfen, wendet euch bitte an das RHR-Team. Dieser eine Account funktioniert sowohl im Forum, als auch in Galerie, Filebase und Chat.


    • Das Aussehen: Unsere bisherigen Styles wurden nicht übernommen. Dafür kommen nun 2 gänzlich neue Styles zur Anwendung, welche RHR moderner und optisch anspruchsvoller wirken lassen. Ein großes Danke an dieser Stelle an Kairyon, der die neuen Styles für uns kreiiert hat. Auch funktionieren diverse evtl. schon bekannte Funktionen im Board nun noch besser und moderner.


    • Das Userprofil: Die bisher bekannte Funktion der Freunde heißt nun Followers. Man kann anderen Benutzern folgen (analog der bisherigen Freundschaftsanfrage) oder entfolgen, falls man es nicht mehr möchte.


    • Private Nachrichten: Diese haben nun einen neuen Namen und heißen Konversationen. Auch deren Funktionsweise wurde etwas angepasst. So ist es nun möglich, bei Konversationen mit mehreren Teilnehmern gleichzeitig nachträglich TN hinzuzufügen oder auch zu entfernen. Eine Konversation mit mehreren TN entspricht in etwa einer PN an mehrere Leute mit dem Unterschied, dass alle Mitglieder der Konversation sämtliche Antworten der anderen Mitglieder ebenso erhalten (bei PNs mussten alle TN ggf. immer wieder hinzugefügt werden). Wer eine Konversation mit nur 1 Person führt, für den ändert sich nichts.


    • Der Bildhoster: Dieser existiert in seiner alten Form nicht mehr und wurde stattdessen in die Woltlab Galerie integriert. Eure bisherigen Bildhoster-Bilder findet ihr in einem Album Bildhoster Import. Von dort aus könnt ihr sie in eigene Alben verschieben, sofern gewünscht.


      Wir haben uns bemüht, die Galerie aber möglichst um div. angenehme Bildhoster Elemente zu erweitern (Link-Ausgabe für Weiterverlinkung [aus technischen Gründen nur noch beim Bild selbst sichtbar], uvm). Die neue Galerie bietet die Möglichkeit, Alben zu erstellen, Bilder den Alben zuzuordnen, die Sichtbarkeit von Alben einzustellen, mehrere Bilder gleichzeitig hochzuladen und vieles mehr. Ein großer Gewinn gegenüber dem bisherigen Bildhoster. Die IDs der alten Bildhoster-Links ändern sich nicht und auch die Verlinkungsmöglichkeiten bleiben in gewohnter Form bestehen: https://images.romhackersworld.eu/ID.ENDUNG.


      Sehr wohl geändert haben sich jedoch die IDs der bisherigen "alten" Profil-Galerie, da es sich technisch nicht anders lösen ließ, da der Bildhoster mit über 3600 Bildern zu knapp über 1000 in der alten Galerie priorisiert werden musste. Wir haben uns aber bemüht, in Beiträgen alte Galerie-Links so gut wie möglich zu aktualisieren, sodass sie wieder auf das richtige Bild (mit neuer ID) zeigen. Kommentare und Alben der alten Bilder wurden ebenso auf die neuen IDs aktualisiert und hängen wieder richtig zusammen. Signaturen und dergleichen bitten wir euch, selbst nachzuprüfen und zu aktualisieren, solltet ihr dort Bilder aus der alten Galerie verlinkt haben. Wenn euch Beiträge auffallen, wo die Bild-Links nicht mehr stimmen, bitte der Moderation melden, dann aktualisieren wir diese.


    • Die Filebase: Eine Neuerung nach dem Update. Dort möchten wir ab sofort wichtige Tools, RH-Addons, RH-Patches, Emulatoren und dergleichen zur Verfügung stellen, um deren Erreichbarkeit und Aktualität jederzeit sicherstellen zu können. Wir möchten auch euch an dieser Stelle bitten, künftig neue Tools, Patches für eure Romhacks oder Emulatoren direkt dort einzutragen. Die Beschreibung lässt sich so gestalten wie ein Beitrag. Auch lassen sich die hochgeladenen Files dort versionieren und mit Lizenzbestimmungen versehen (sofern gewünscht).


    • Der Chat: Bisher hatten wir immer einen IRC Chat. Dieser ist allerdings in der heutigen Zeit ein wenig umständlich und nicht mehr so ganz zeitgemäß. Daher haben wir uns dafür entschieden, eine eigene Chat-Anwendung zu installieren, um die Kommunikation untereinander zu fördern. Der große Vorteil der neuen Chat Anwendung (aber auch von neuer Galerie sowie Filebase) ist, dass euch alles mit eurem gewohnten Account direkt zur Verfügung steht - ohne lästiges Neuregistrieren und dergleichen.


    • Das Dashboard: Dieses ersetzt unser bisher bekanntes Portal. Dort werden die Aktionen der Benutzer in kompakter Weise dargestellt. Bevorzugt werden Benutzer, denen man selbst folgt. Bei Bedarf lassen sich aber auch Aktionen aller Benutzer anzeigen.


    • BB-Codes: Der Syntax des Anker-BB-Codes hat sich aufgrund technischer Gegebenheiten geändert und lautet nun so:
      Code
      1. [ancurl='thread/12345-anker-test/#Anker']Ich bin der Link zum Anker[/ancurl]
      2. [anc='Anker']Ich bin der Anker[/anc]


      Beiträge mit der alten Syntax wurden von uns so gut wie möglich auf die neue Syntax aktualisiert. Falls euch aber doch ein Beitrag auffällt, wo es nicht funktioniert, bitte dem RHR-Team melden.
      Solltet ihr Anker an anderen Stellen eingesetzt haben, so müsstet ihr diese bitte selbst aktualisieren.


      Videos bekannter Medienanbieter werden nun direkt erkannt und müssen nicht mehr in BB-Codes (wie [youtube]LINK[/youtube]) gepackt werden. Falls ein Medienanbieter nicht umgewandelt wird, bitte melden, dann können wir diesen bei Bedarf ergänzen. Bisherige Youtube-Links wurden von uns bereits aktualisiert.


      Alle anderen BB-Codes funktionieren weiterhin wie gewohnt.


    • Labels: Das bisherige und etwas unflexible Präfix-System wurde verbessert und in ein Label-System umgewandelt. So ist es nun möglich, mehrere Labels pro Forum einzusetzen, diese farblich unterschiedlich hervorzuheben, danach zu filtern, etc. Auch können gleiche Labels in mehreren Foren wiederverwendet werden. Die Farben lassen sich bei Bedarf noch ändern bzw. erweitern.


    • Likes: Beiträge, die einem gefallen, können nun mittels Daumen nach oben geliked werden. Der Button erscheint rechts unten neben dem Melden- und dem Bearbeiten, wenn man im unteren Bereich eines Beitrags mit der Maus drüber fährt. Das Like-System beschränkt sich allerdings nicht nur auf Beiträge, sondern findet auch an anderen Orten Anwendung (Kommentare, Bilder, Files). In Beiträgen ersetzt es den bisher bekannten Bedanken-Button. Bisher getätigte Danksagungen wurden beim Update in Likes umgewandelt und übernommen.


    • Ranggrafiken: Auch die Ranggrafiken haben wir aktualisiert. Diese befinden sich derzeit aber noch in der "Versuchs-Phase". Falls sie nicht gefallen, besteht die Möglichkeit, sich was Anderes auszudenken. Auch kann es sein, dass sie noch nicht an allen Ecken und Enden 100%ig passen.
      Die bisherigen Rangtitel bleiben gleich, werden nun aber je nach Anzahl Aktivitätspunkte in verschiedenen Farben hinterlegt:

      • Schwarz: Bis 100 Punkte
      • Violett: Bis 750 Punkte
      • Türkis: Ab 750 Punke
      • Grün: Moderatoren
      • Rot: Administratoren

      Pro Beitrag, Galerie-Bild, Filebase-File gibt es 1 Aktivitätspunkt. Pro Thema im Forum 2 Punkte. Die Punkte sind somit von den Beiträgen unabhängig. Daher können Benutzer mit gleicher Beitragszahl verschiedene Ränge haben.


    • Mehrsprachigkeit: Mit dem Update wurde die Mehrsprachigkeit im Forum aktiviert. Inhalte wie Forennamen oder Themen werden je nach eingestellter Sprache oder Browserkennung entweder auf Deutsch oder auf Englisch angezeigt. Auch lassen sich neue Themen nun einer Sprache zuordnen (Deutsch oder Englisch). Als registrierter Benutzer ist das, was man sieht, abhängig davon, welche Inhalte man angezeigt bekommen möchte (nur Deutsch, nur Englisch oder beides). Dies lässt sich im UserCP einstellen:

      • Sprache: Jene Sprache, die man selbst verwenden möchte (abhängig davon werden Forennamen und sonstige Bezeichnungen Deutsch oder Englisch angezeigt).
      • Inhaltssprachen: Hier kann man einstellen, in welcher Sprache man Inhalte sehen möchte (nur Deutsch, nur Englisch oder beides), z.B.: bei erstellten Themen.


    • Auch die Forenstruktur wurde etwas angepasst, um noch übersichtlicher zu wirken, damit ihr euch gut zurechtfinden könnt.


    • Für Verwarnungen kommt nun ein eigenes Plugin zum Einsatz, das sich am Fußball orientiert:

      • Gelbe Karte: 1. Verwarnung, Hinweis, das Verhalten zu ändern
      • Blaue Karte: 2. Verwarnung, kann Sanktionen (Avatarsperre, Signatursperre, temporäre Sperre des Accounts) nach sich ziehen.
      • Rote Karte: 3. Verwarnung, dauerhafter Ausschluss aus RHR.


      Verwarnungen können wie bisher auch ablaufen - außer, der Moderator setzt diese auf dauerhaft.
      Sanktionen können ebenso wie Verwarnungen ablaufen (deutlich früher als eine Verwarnung selbst) - außer, der Moderator setzt diese auf dauerhaft.
      Abgelaufene Verwarnungen wurden nicht übernommen. Übernommen wurden lediglich jene Verwarnungen, die zum Zeitpunkt des Imports noch aktiv waren (die Übernahme von Ablaufdaten, etc. erfolgte 1:1).
      Verwarnungen können vom RHR-Team (für alle Benutzer) sowie vom Verwarnten (nur für sich) in Profil, Beiträgen, etc. anhand des Karten-Icons gesehen werden.


    • Neu ist die Abwesenheitsfunktion: Mit dieser könnt ihr einstellen, von wann bis wann ihr abwesend seid, optional mit Grund. Dies wird dann in Mitgliederliste, Profil, Beiträgen, ... angezeigt. Akvitiert haben wir auch die Option, dass bei Abwesenheit automatisch eine Antwort-Konversationsnachricht an den urprünglichen Sender zurückgeschickt wird, dass Benutzer XY derzeit abwesend ist.


    • Das Plugin Beitrag neu markieren beim Bearbeiten wurde aufgrund technischer Gegebenheiten nicht übernommen. Wir sind bemüht, möglichst bald Ersatz für das Plugin zu finden.


    • Abschließend noch der Hinweis, dass wir mit dem Update auch unsere Boardregeln bzw. jetzt Nutzungsbestimmungen aktualisiert haben.


    Im Großen und Ganzen sollten das alle wichtigen Neuerungen gewesen sein. Da es aber doch eine Menge ist und wir im Hintergrund sehr lange an diesem Update gearbeitet haben, kann es sein, dass wir etwas vergessen haben.
    Sollte euch daher etwas unklar sein, bitte einfach melden.


    Fehler- und Vorschläge bitte in unseren Sammelthread posten. Wir arbeiten diese dann nach und nach ab.


    Damit viel Spaß und hoffentlich auch viel Freude im neuen RHR!


    Euer RHR-Team

  • Oooh, wer hat sich denn bitte diese Regel ausgedacht:



    Zitat von Nutzungsbestimmungen
    • Verwendung von Grafiken und Dateien Alle verwendeten Grafiken in Tutorials, Fragestellungen, Projekt-Vorstellungen, Sammlungen oder Ankündigungen müssen in unserer Galerie oder als Dateianhang hochgeladen sein. Es ist daher nur erlaubt, auf Bilder zu verlinken, die sich auf RHR befinden. Benutzer, die Tools, Patches und Emulatoren anbieten, müssen diese Dateien in unserer Filebase hochladen. Pro hochgeladener Datei wird im richtigen Forum automatisch ein Support-Thema erstellt, in dem der Download verlinkt ist. Beachte, dass nur Inhalte angeboten werden dürfen, dessen eigener Urheber du bist oder bei denen der Urheber oder die Lizensierung eine Weiterverbreitung gestatten.

    Welchen Sinn hat diese Regelung, außer die Erreichbarkeit der Dateien? Ich bevorzuge es, meine Sachen auf meinen Hoster hochzuladen, was ebenfalls eine nahezu 100% Erreichbarkeit garantiert.


    Oh und btw, es heißt "Lizenzierung".

  • Naja, es gibt immer wieder das Problem, dass Screenshots, Patches, etc. irgendwo hochgeladen werden und dann nach einiger Zeit nicht mehr erreichbar sind. Das ist der Hintergrund dieser Regelung. Wir möchten damit sicherstellen, dass zumindest bei Tutorials, Projekten und Antworten auf diverse Fragestellungen die Erreichbarkeit garantiert ist. Das gilt natürlich erst ab jetzt. Alles, was davor erstellt und gepostet wurde, ist davon nicht betroffen.


    Sicherlich gibt es durch die grundlegende Überarbeitung der Regeln noch Diskussionsbedarf über die ein oder andere Stelle und wir können gerne drüber reden und ggf. noch ein paar Adaptierungen vornehmen.


    Thx, Lizenzierungs-Fehler ist ausgebessert :)

  • Es gibt viele schlechte Entscheidungen auf der Welt. Burning Board zu verwenden ist eine davon. ;)


    Im ernst, es gibt wenig Boardsysteme, die unübersichtlicher sind. vBulletin oder phpBB 3 sind da doch deutlich weiter.

  • Wenn man 8 Jahre in einem Forum registriert ist, nur um sich unkonstruktiv über seine verwendete Software aufzurgen, dann muss dieses Forum schon RHR sein.


    Eine unvollständige, konstruktive Antwort von mir: Im Gegensatz zu den von dir genannten System gliedert sich WBB schön in ein responsives Web 2.0 oder 3.0 ein, wie wir es in unserer Zeit eben sehen. Wir wollen ein zeitgemäßes Forum sein, und dazu gehört eben auch eine Software, die man Reibungsfrei von verschiedenen Geräten einsehen kann, eine Plattform für Social Media (Ähnliche) Kommunikation und ein Design, das nicht aussieht als hätte es Y2K nicht überlebt.


    Was die Übersicht angeht, so ist ein Forum, ganz gleich dem Aufbau, eines der am Leichtesten zu verstehenden Medien, und gerade beim WBB4 kann man alle Features verwenden, ohne überhaupt eine Anleitung gelesen zu haben. Recht viel mehr Übersicht kann man sich kaum wünschen, und wenngleich ich denke, dass andere Software da in nichts nachsteht, einfach aufgrund der Natur eines Forums, haben wir uns damals für WBB entschieden, weil es schon damals moderner und zeitgemäßer war.


    Weitere konstruktive Diskussion gerne per PN / Konversation / Chat - Hat hier grundsätzlich nichts verloren.


    ~Sturmvogel


    Let the old ways live and prosper in the hearts of our young


  • Eine unvollständige, konstruktive Antwort von mir: Im Gegensatz zu den von dir genannten System gliedert sich WBB schön in ein responsives Web 2.0 oder 3.0 ein, wie wir es in unserer Zeit eben sehen. Wir wollen ein zeitgemäßes Forum sein, und dazu gehört eben auch eine Software, die man Reibungsfrei von verschiedenen Geräten einsehen kann.

    Wo gliedern sich die oben genannten Systeme denn bitte nicht ein? Die Standarddesigns vielleicht nicht, die Fassade interessiert da aber nicht. Das Backend ist auf den aktuellen Stand der derzeitigen Technologie und ein passendes Frontend aka Web 3.0 kann man auftreiben oder sich Notfalls selber schreiben. Gibt ja Frameworks wie Sand am Meer. Von daher stimmt deine Aussage da nicht ganz.




    einfach aufgrund der Natur eines Forums, haben wir uns damals für WBB entschieden, weil es schon damals moderner und zeitgemäßer war.

    Stimmt so auch nicht. Nach der Fusion mit ER wurde der Community das WBB 2.X aufgezwungen. Als die Community dann am sterben war hat man sich überwunden und ein Upgrade auf 3.X gemacht. Es gab soweit ich weiß nichtmal die Chance selbst wählen zu können, der Prozess dahinter war einfach nur der Weg mit dem (zum damaligen Zeitpunkt) geringsten Arbeitsaufwand.



    Und zum Thema Design, Browsershots helfen da ungemein.. so responsive und fehlerfrei ist euer Design nämlich garnicht. Im Endeffekt braucht es schon mehr als ein wenig am CSS und den Templates des Standardthemes zu spielen. :p



    ~Shavronne

  • Ach du meine Güte... das Design ist gelinde gesagt gewöhnungsbedürftig. Ist denn schon wieder 2004? Wenn schon nicht "Flat Design", dann doch wenigstens eine schlichte "light"-Version... würde die Lesbarkeit deutlich verbessern.


    Bei der Regeln bzgl. "Tools, Patches und Emulatoren" schießt ihr euch dermaßen ins eigene Knie... ich denke nicht, dass irgendwer sich die Mühe macht, und sein Projekt extra auch bei euch hochlädt, wenn er es nur vorstellen möchte (GitHub repo o. ä.).

  • Auch ich sehe bei den Verlinkungen Probleme, jedoch lässt sich das durch geringfügige Überarbeitungen an den Regeln ändern.


    Was das Design angeht bin ich doch ziemlich zufrieden
    Das *zensiert*-Team und auch das RomHackersResources-Team würden konkrete Design-Vorschläge oder gar Templates bestimmt mit offenen Armen empfangen!


    Jedoch ist sowas wie "Ey, so wie's jetzt ist ist's voll 2004" eher nicht hilfreich, das verstehst du doch bestimmt s:

  • Man darf nicht vergessen, dass der Umstieg auf WBB damals mittlerweile schon fast 8 Jahre her ist. "Sind wir wieder in 2004?" Nein gewiss nicht - Deswegen der Ganze Aufwand hier. Ich verstehe schon die Frage nach einem simplen Design, und das wird es vermutlich auch geben, aber noch nicht jetzt.

    Bei der Regeln bzgl. "Tools, Patches und Emulatoren" schießt ihr euch dermaßen ins eigene Knie... ich denke nicht, dass irgendwer sich die Mühe macht, und sein Projekt extra auch bei euch hochlädt, wenn er es nur vorstellen möchte (GitHub repo o. ä.).

    Es geht uns nicht darum (Und eine entsprechende Regeländerung wird es wsl. noch geben um das Ganze zu klarer zu gestalten) Versionskontrollsysteme auszuschließen, sondern darum das Bild dieser Seite zu wahren. Wenn man sich ansieht, wie das Tutorial Forum, bzw. das entsprechende Archiv momentan aussieht, dann wird man feststellen, dass die Hälfte, wenn nicht mehr, aller Bilder einfach fehlen, weil sie auf Seiten geladen wurden, die den Wandel des Internets, zunehmende Cloud-Dienste etc. nicht überlebt haben. Da wir zum einen schwer eine qualitative Aussage treffen können welche Dienste überleben und welche nicht und außerdem keine Whitelist erstellen wollen oder gewisse Dienste direkt verbieten, ziehen wir es vor, für Beiträge, die Konsistenz erfordern, einfach unseren eigenen Dienst zu verwenden, denn der wird nicht untergehen solange RHR existiert.


    Ähnlich sieht es für Dateien aus, viele solcher Dienste gehen einfach irgendwann unter. Es bietet natürlich ganz andere Vorzüge, ein git-repository für seine Codebase zu haben, und das wollen wir auch nicht entwerten oder verhindern, der Großteil meines Hacks liegt ja auch auf github, aber es sollte von einem User nicht zu viel verlangt sein, ein Tool oder einen Patch, den er hier veröffentlichen will auch hier zu hosten. Das ist keine Arbeit und gibt uns einen enormen Schub an Qualität, wenn nicht Tools auf einmal in den Abyss verschwinden. Will man zusätzlich den Source veröffentlichen, steht es natürlich jedem frei trotzdem sein Repo zu verlinken und dort cutting-edge builds zu releasen, warum auch nicht.


    Das Backend ist auf den aktuellen Stand der derzeitigen Technologie und ein passendes Frontend aka Web 3.0 kann man auftreiben oder sich Notfalls selber schreiben. Gibt ja Frameworks wie Sand am Meer. Von daher stimmt deine Aussage da nicht ganz.

    Natürlich ist diese Software im Backend auf einem Aktuellen Stand. Alles andere würde sie schon aus Sicherheitsgründen disqualifizieren. Allerdings haben wir hier die meisten Features, die wir wollen ohne noch zusätzlich Third-Party Software installieren zu müssen. Eben jene macht einem das Leben nämlich oft sehr schwer, wenn man Reibungslose Kompatibilität will, und später auch die Software updaten muss. Allein die wenigen Plugins aus dem alten WBB 3 haben uns Kopfzerbrechen und schlaflose Nächte beschwert, weil das WCF noch aus den Zeiten nach der Fusion stammte.


    Hinzu kommt der Ganz einfache Grund, dass wir nicht mehr wir vor 8 Jahren sind. Das Team ist ein anderes, die User haben nicht stagniert, sind älter geworden oder haben erst später zu uns gefunden. Wir sind das WBB gewohnt und kennen uns damit weitgehend aus. So können wir als Team garantieren, dass alle eine gute Erfahrung mit dem Forum haben, und beißen uns daran nicht.


    Sei es darum, es wird in nächster Zeit vermutlich noch an ein paar Schrauben gedreht werden, es hat sich viel geändert und konnte nie im Großen Stil getestet werden, aber uns zu sagen ein lang etabliertes System, welches nicht nur bei uns Anklang findet, wäre einfach schlecht, ohne großartig darauf einzugehen, tut mir Leid, aber das ist mir die Zeit für eine Diskussion auf einem so niedrigen Niveau nicht wert.


    ~Sturmvogel


    Let the old ways live and prosper in the hearts of our young


  • Grundsätzlich wollte ich dazu gar nicht viel sagen, da jeder Forensoftware ihre Vor-und Nachteile sowie auch ihre Anhänger und Gegner hat. Aber auf ein paar Dinge möchte ich doch eingehen:

    Stimmt so auch nicht. Nach der Fusion mit ER wurde der Community das WBB 2.X aufgezwungen. Als die Community dann am sterben war hat man sich überwunden und ein Upgrade auf 3.X gemacht. Es gab soweit ich weiß nichtmal die Chance selbst wählen zu können, der Prozess dahinter war einfach nur der Weg mit dem (zum damaligen Zeitpunkt) geringsten Arbeitsaufwand.

    Das damalige Fusionsteam hat sich das Ganze sehr gut überlegt und in unzähligen Sitzungen besprochen und es gab durchaus auch teaminterne WBB-Gegner. Fakt ist, dass:

    • eine professionelle Forensoftware Geld kostet. Seis VBulletin oder IP-Board, beide hatten schon damals saftige Preise für ihre Lizenzen. Wenn man noch zur Schule geht und kein Geld verdient, wirds da halt gleich schwierig. Für das WBB hatte ich eine Lizenz übrig, die noch dazu lebenslang gilt und ohne zusätzliche Kosten verbunden war.
    • sich keiner vom damaligen Team mit diesen Systemen auskannte (technisch gesehen). Es hätte erst einer entsprechenden Einarbeitungszeit bedurft, was unserem Ziel widersprach, die Fusion in angemessener Zeit durchzuführen.
    • sehr wohl auch phpBB oder myBB gewünscht wurden, welche kostenlos sind. Allerdings haben beide die Mehrheit damals insgesamt einfach nicht überzeugt.
    • dass, egal welche Forensoftware man einsetzt, es immer jemanden geben wird, der damit nicht einverstanden ist und lieber was Anderes hätte. Wir können es leider nicht allen recht machen.

    Natürlich haben wir so auch den Weg des geringsten Arbeitsaufwandes gewählt. Mit dem WBB 2 hatten wir ein System, wo ich mich technisch gut auskannte; es bedurfte also keiner Einarbeitungszeit. Und trotzdem war es ein Kraftakt, das kannst du mir glauben. Hätten wir es nicht so gehandhabt, hätte die Fusion sicherlich viel länger auf sich warten lassen. Ich gebe auch zu, dass ich damals vom WBB 3.0 nicht sonderlich viel gehalten habe (ebenso vom 4.0) und wir deshalb gewartet haben, bis mit dem 3.1 eine grundlegend verbesserte Version auf den Markt kam, um dann darauf umzusteigen (gleiches gilt jetzt mit dem WBB 4.1).


    Aber gut, hängen wir nicht länger der Vergangenheit nach. Wir haben uns über die Jahre ans WBB gewöhnt, es ist so gekommen, wie es jetzt ist und wenn uns das WBB irgendwann nicht mehr zusagt (wie die aktuelle 5.0 Alpha), können wir immer einen Umstieg in Betracht ziehen. Bis dahin sind wir mit WBB denke ich gut beraten. :) Keine Sicherheitslücken, verwendet moderne Technologie, bietet vielfältige Einstellungs- und Erweiterungsmöglichkeiten, usw.


    Und zum Thema Design, Browsershots helfen da ungemein.. so responsive und fehlerfrei ist euer Design nämlich garnicht. Im Endeffekt braucht es schon mehr als ein wenig am CSS und den Templates des Standardthemes zu spielen. :P

    Du bist herzlich eingeladen, die Fehler zu beheben oder Lösungsvorschläge zu unterbreiten. ;)
    Dass Fehler entstehen, wenn man kein professioneller Designer ist und das ganze hobbymäßig, dafür aber selbst macht, ist ganz normal.

  • Ich freue mich, dass das Update funktioniert hat! Es sieht gleich viel besser aus und an den neuen dunklen Stil habe ich mich viel schneller gewöhnt als erwartet :D Mein Abgang war wohl wirklich nötig ~


    Ansonsten wollte ich anmerken, dass, obwohl es mir eventuell nur so vorkommen könnte, die Stimmung im Forum weitaus besser ist als vorher und - siehe da - gefühlt mehr Beiträge/Tag als vorher kommen und sich gleich zwei Leute groß vorgestellt haben. Ich hoffe mal, das ist nicht nur ein kurzer Hype.


    Ansonsten würde ich glatt nochmal auf den Chat verweisen, der gerne benutzt werden kann ~



    driver