System auf SSD, Rest auf HDD behalten?

  • Hey Leute ich hab mal eine doofe Frage:
    Angenommen ich habe eine neue SSD und Installiere auf dieser Windows 7. Kann ich von dieser dann auch auf meine Programme zugreifen welche noch auf meiner HDD sind oder komme ich um eine neuinstallation nicht drumherrum? :wacko:

  • Es kommt natürlich auf die Programme an. Wenn du so nervige Programme hast, die systemabhängig sind (weil wegen Konfiguration und so) und/oder meinen, drei Milliarden registry-Einträge zu machen, dann nein, musst du diese Programme wahrscheinlich neu installieren. Natürlich ändern sich auch deine Festplattenpfade, von denen ich annehme, dass ein paar Spaßvögelprogrammierer diese nicht dynamisch gemacht haben. Ich schätze, das betrifft dann einen Großteil der Programme. Diversen portablen Programmen macht ein Umstieg nichts aus..


    Du kannst dich also drauf einstellen, die meisten Programme neuinstallieren zu müssen. Wenn du das Appdata bzw Local-Verzeichnis (ist versteckt) übermimmst, kannst du nach einer Neuinstallation aber wahrscheinlich die meisten benutzerspezifischen Daten retten, da Windows es irgendwann geschafft hat, Programmdaten einigermaßen vom Installationsordner zu trennen.


    Und warum gerade Windows 7? Die Nachfolgebetriebssysteme sind meiner Erfahrung nach wesentlich stabiler...



    driver

  • Immer gerne. Nun ja, es ist halt Gewöhnungssache. Ich habe vielleicht 2-3 Tage gebraucht, bis ich mich an Windows 8, 8.1 und dann an 10 gewöhnt habe. Gerade von 7 auf 10 zu wechseln dürfte kaum ein großes Problem darstellen, da eigentlich das Meiste gleich ist. Ich würds mal ausprobieren an deiner Stelle :-P Die Überwachungshäkchen wegzumachen ist das geringste Problem und einen microsoft-Account brauchst du trotz Ankündigung auch nicht...



    driver

  • Ich persönlich finde das Verwenden eines Microsoft-Kontos gar nicht mal so blöd - die Kacheln, festgelegte Sprachen, Bildschirmschoner u.ä. werden synchron gehalten - finde ich 'ne geile Sache ^^
    Ich hab's, so nebenbei, hier auch so, dass ich Win10 und meine Lieblingsspiele auf einer 250 GB SSD habe. Der Benutzer-Ordner - ein weiterer Programme und Programme (x86)-Ordner und ProgramData befinden sich auf meinem D-Laufwerk


    Ist praktisch ^^