Autodesk 3DS Max

  • Hey Community :)


    Ich bin momentan ein wenig mit dem 3D-Programm Autodesk 3DS Max beschäftigt und erstelle mir gerade ein eigenes 3D-Modell.
    Das möchte ich - sobald es fertig ist - beim 3D-Druckanbieter "trinckle" drucken lassen. Allerdings erhalte ich stets dieselbe Meldung:
    "Die Oberfläche dieses Objekts ist fehlerhaft. Höchstwahrscheinlich wird niemand einen 3D-Druck Deines Designs bestellen können."


    Ich sitze nun schon sehr lange Zeit und versuche, alle möglichen Fehler zu beheben, aber seit kurzem gehen mir einfach die Ideen aus, was die Seite daran hindert, das gerenderte Modell für den Druck anzunehmen... :huh:
    Daher wollte ich ganz einfach in die Runde fragen, wer sich mit Autodesk (oder einem anderen 3D Programm) auskennt, ggf. einen Blick auf das Modell werfen kann und mir mit diesem unseglichen Oberflächenproblem weiterhelfen kann ^^'
    Sollte sich jemand finden, könnte er sich ja per PN melden und ich könnte ihm die Datei zukommen lassen, ich kann das Ganze beim besten Willen nicht beschreiben.


    Liebe Grüße :)

  • es könnte an der falschen Reihenfolge der Vertex liegen. Sprich, die Innenseite des Objekts wird dargestellt, nicht aber die Außenseite.
    Dieses Problem hatte ich unteranderem bei der Verwendung von Maya-Modellen in anderer Software. Eine einfache Löung für dieses Problem hatte ich jedoch nicht gefunden...

    Users[4939].postCount++;


    • Weltherrschafts AG in Cooperation mit Weltuntergangs GmbH:
      "Wir sorgen dafür, dass sie sich keine Sorgen um Morgen machen müssen!"
  • Am Format lag es nicht, dieses ist extra von der Seite angegeben...
    Ich hab meine Splines einfach nochmal neu erstellt und gesehen, dass eine Deckfläche aktviert war, jedoch keine Grundfläche. Auch eine nachträglich angefügte Grundfläche (aus demselben Spline heraus) wurde nicht angenommen, allein das Häckchen beim Extrudieren des Splines hat das Problem gelöst.
    Aufwendig, etwas unschlüssig für mich, aber es funktioniert.


    Viel schlimmer ist allerdings das neueste Problem (ich bin wirklich kein Held im Umgang mit diesen Programmen):
    Das Objekt wird vollständig und ohne Probleme gerendert (an der Anzeige ist alles in Ordnung), die Internetseite zeigt mir keinerlei Fehlerbericht an und lädt die Objektdabei in meine Galerie und gibt sie auch zum Drucken frei.
    Doch was ist nun? Ein Einzelobjekt verschwindet einfach, unerklärlicherweise. Das gerenderte Abbildung ist fehlerfrei, der Upload allerdings nicht.
    Auch Neuerstellung, Kopieren von funktionierenden Objekten und erneutes Hochladen hat nichts bewirkt...
    Gibt es dafür eine Erklärung?


    Liebe Grüße ^^

  • prime , das nennt sich backface cullen und liegt nicht an den vertices sondern an der ausrichtung der polygon/face normals.
    @Jiraiya, schon einmal versucht dein model erneut in ein editable poly zu konvertieren?
    Ansonsten einfach mal per pn oder anderer methode mir mal zukommen lassen und ich schaus mir mal an.
    (Ps; habe gerade nur 2010 installiert)

  • Danke erstmal für die Antwort, Milanor ;)
    Ich hab momentan das Programm nicht bei mir und kann erst am Wochenende weitere Versuche anstellen, also hab ich dir das, was ich aktuell rumliegen hab, mal gepackt in den Anhang gesteckt. Falls du Zeit findest, kannst du ja mal drüber schauen, ob irgendwas damit unstimmig ist.
    Danke nochmal!


    Liebe Grüße :)

  • Ich schätze mal das die seite wavefront obj akzeptiert?
    Ich arbeite lieber mit obj als mit 3ds, ich poste später eine version die funktionieren sollte.


    PS: soll das ganze am ende ein enziges plastik teil sein oder mehrere einzelteile?
    (Tippe eher auf ein einziges teil)

  • Versuchs mal hiermit Desktop.rar.
    Habe das ganze nur etwas gesäubert und in ein poly convertiert.
    Ich würde sehr stark vermuten das die ganzen ngons und diverse hidden polygone das problem waren.
    Falls das dennoch nicht funktioniert kan ich das ganze in einen cleanen mesh verarbeiten, würde etwas länger dauern, dafür sollte das aber dan funktionieren.

  • Milanor : Leider wird der Datei-Typ .obj von trinckle.com nicht unterstützt. Ich habe es als .3ds abgespeichert, aber jetzt sagt die Website, dass das Objekt fehlerhaft sei und nicht druckbar. Vorher war ja das Problem ja seltsamerweise nurnoch, dass jeweils auf den gegenüberliegenden Seiten ein kopiertes Objekt nicht angezeigt wurden, wenn man es unter Upload versucht hat anzuzeigen (ein Arkani-Kopf auf Seite A, eine Flamme auf Seite B).
    Vielleicht kann mit dieser spezifischeren Problematik jemand etwas anfangen?
    Laut trinckle.com ist also Jiraiyas Entwurf fehlerfrei, wird aber unvollständig hochgeladen, wie im folgendem zusehen ist:


    Entwurf (grün ist kopiert von grün, schwarz von schwarz)


    Upload (1 Kopf fehlt, 1 Flamme fehlt)


    Liebe Grüße,
    Nostradon,
    da Jiraiya momentan beschäftigt ist.

  • Ich glaube eher das die seite ein problem mit diversen 3d meshes hat.
    So ist zb. follgendes mesh nicht druckbar:
    [IMG:http://puu.sh/76eAz.png]
    (URL zum upload sofern das so anschaubar ist)
    Obwohl man mehr als deutlich alle objekte am richtigen platz sieht bzw. auch dargestellt werden.
    Habe das ganze zwar weit möglichst auf quads optimiert aber kan ja wohl nicht sein das die seite/deren software tris only frisst.
    Wohingegen ich bei dieser version hier:
    [IMG:http://puu.sh/76fGq.png]
    (URL zum upload)
    Ledeglich die einfachsten säuberungs methoden angewendet hatte (Leere objekte gelöscht, generellen reset x form).
    Die seite bei dem upload meint das das drucken fragwürdig sei.


    Könnte mir vlt vorstellen ob es wegen der größe des objekts @seite abhängt (0.2cm x 1.1cm x 1.2cm).
    Da ich nur am testen war hab ich keine einstellungen bezüglich der dimensionen geändert beim hochladen.
    Um ehrlich zu sein drucke ich nichts 3d und habe da auch kein weiteres interesse daran, von daher kann es alles sein.


    Hier die 3ds datei für test4, da es fragwürdig ist (laut seite) kann op es ja mal versuchen zu drucken und sehen was dabei rauskommt.
    fragwürdig_beyblade.rar

  • Ich muss leider dieses mehr als alte Thema noch einmal aufgreifen...


    Vielen Dank nochmal an Milanor für die Hilfe beim letzten Mal! Ich musste leider einige Änderungen (designtechnisch) am Modell vornehmen und habe auch im Anschluss versucht, Fehler zu korrigieren. Das Modell konnte am Ende auch erfolgreich auf trinckle hochgeladen werden und wurde dort auch korrekt angezeigt.
    Leider habe ich eine E-Mail erhalten, in der mein Druckauftrag abgelehnt wurde. Das Gute ist jedoch, dass explizit Gründe angegeben sind, warum der Druck nicht funktioniert.


    "Grund hierfür sind

    • Unverbundene Kanten (Das Modell hat ein undruckbares Mesh, dass Sie reparieren, indem Sie offene Kanten sauber miteinander verbinden)
    • Gedrehte Normalenvektoren (innen und außen der Oberfläche sind vertauscht, was durch Umdrehen der betroffenen Dreiecke behoben wird)"


    Ich muss leider zugeben, dass ich damit recht wenig anfangen kann. Ich kann zwar Modellieren, aber wirklich gut kenne ich mich mit dem Programm nicht aus. Daher wollte ich fragen, ob ihr mir da wieder weiterhelfen könntet :)
    Im Anhang sind zwei Dateien, einmal Das Projekt mit den einzelnen Objekten, die nicht gedruckt werden konnte, scheinbar aufgrund der Anzahl. Zum anderen ein Projekt, in dem ich mehrere Objekte vereint habe, jedoch nicht alle, da dadurch verschiedene Fehler entstanden sind.


    Ich freue mich über jede Art von Hilfe ;)