[NDS] Ohne Cheats Pokemon auf DS Spiele bekommen

  • Ich habe etwas echt cooles herausgefunden,hab mich dann im internet erkundigt,jetzt hab ich mir schon ca. 4 Pokemon auf diese Weise bekommen.
    Also,beginnen wir:


    Inhalt:
    1. Benötigte Tools
    2. Fake-Verbindung erstellen
    3. Pokemon erstellen und downloaden
    4. FAQ
    5. Schlusswort


    1. Benötigte Tools


    Python MUSS als erstes installiert werden.


    2. Fake-Verbindung erstellen
    Also öffnet als erstes ir-gts (ir-gts-bw aber in diesem Tutorial nenne ich es mal ir-gts) und notiert euch die Zahl in der zweiten Zeile (Diese IP).
    Nun öffnet ihr bei eurem Spiel (Bsp. Perl) und geht auf "Einstellungen der Nintendo Wi-Fi Connection". Dort scrollt ihr runter bis zu dem DNS-Teil.Dort gebt ihr bei "Primärer DNS-Server" die Zahl ein,die ihr euch notiert habt.Das Feld "Sekundärer DNS-Server" könnt ihr freilassen.
    Nun verbindet der DS sich mit eurem PC :thumbsup: .
    [IMG:http://www.pokemonexperte.de/artikel/images/sw_pokemonviacomputer_8.png]
    3. Pokemon erstellen und downloaden


    Erstellt euch als erstes eine .PKM Datei eures Pokemons,ich bevorzuge PokeSav.
    Wenn ihr nicht wisst wie das geht,findet ihr im Spoiler ein extra Tutorial.



    Jetzt könnt ihr aber nicht einfach euer Pokemon senden,ihr müsst noch die "Dateigröße" ändern mit dem Tool PKMDS PC to Party Tool.
    Ladet euer Pokemon im Tool und wählt unten "PC" und klickt auf Save. Jetzt überschreibt oder Speichert eine externe PKM Datei.


    Jetzt gebt bei ir-gts "s" ein und zieht eure PKM Datei in ir-gts.
    [IMG:http://www.pokemonexperte.de/artikel/images/sw_pokemonviacomputer_11.png]
    Einfach Enter und dann könnt ihr bei eurem Spiel in die GTS und kriegt sofort das Pokemon.


    4. FAQ


    F. Bei mir kommt immer Fehlercode 2
    A. Dann hast du die PKM Datei nicht bearbeitet.Siehe PKMDS Teil


    F. Das Programm öffnet sich und schließt sich dann sofort.
    A. Verschiebt ir-gts nach Desktop,öffnet CMD,gebt cd Desktop ein,cd ir-gts oder cd ordnername, dann ir-gts.py.

  • Ein paar Dinge zu den Daten:
    Wie ihr die Daten der Pokemon setzt, spielt eigentlich keine Rolle. Genau so wenig, ob es realistisch ist oder nicht, euer Spiel sollte damit eigentlich in jedem Fall zurecht kommen. (Und es ist immer noch ein Cheat, lediglich ein selbst gebauter) Es wird erst dann kritisch, wenn ich damit auf Turniere geht. Es gibt dort Software die die Pokemon überprüfen kann und dann fliegen solche Pokemon auf, wenn nicht gerade ein paar Dump-Values richtig gesetzt wurden, was ich aber eher für unwahrscheinlich hallte.


    Desweiteren ist zwar die Technologie dahinter schon länger bekannt, aber dennoch nett sowas mal hier zu sehen.

    Users[4939].postCount++;


    • Weltherrschafts AG in Cooperation mit Weltuntergangs GmbH:
      "Wir sorgen dafür, dass sie sich keine Sorgen um Morgen machen müssen!"
  • Das das programm ir-gts heißt ist mir bekannt. Leider öffnet es sich und schließt sich daraufhin sofort wieder. Wenn ich wie du gesagt hast cmd.exe öffne und bis zu ir-gts-bw.py gehe fragt der nach dem Passwort; b.W. tut er das jetzt nicht mehr und sagt :"Der Verzeichnisname ist ungültig"

  • Wenn ich dich nicht falsch verstanden habe:
    Gehe in den Ordner mit der "ir-gts.exe"-Datei, lass' die Shift-Taste gedrückt und öffne das Kontextmenü (Rechtsklick). Anschließend sollte die Option "Eingabeaufforderung hier öffnen" verfügbar sein. Anschließend "ir-gts.exe" eintippen (kA, wie die Datei heißt, einfach den vollen Namen samt Dateiendung angeben).


    Lg, Alen

  • Tja, kein hier öffnen für cmd...


    Edit: Ich glaub unser kleiner MADK1NO hier verteilt Viren...


    Edit2: Es lassen sich immer mehr Programme nicht mehr öffnen, ich glaub ich muss gleich mal mit meinem Anwalt sprechen.


    Edit3: Wie schön das er sich nicht dazu äußert. Das macht die Sache ohnehin einfacher.


  • Seinen Anwalt. :_D


    Junge, die Downloads sind nicht mal von ihm... und wenn du dir so unsicher bist, warum scannst du die Dateien nicht mit einem Virenscanner? Der meinige (Avast) sagt übrigens, alles sei okay.