The CISCO Generation - Change of Time

  • Verstehe die Reaktion gar nicht. "Epic Moments" kann man auch anders hervorrufen, dazu brauche ich im Spiel keinerlei OP-Pokémon. ;)
    In meinem Spiel wird es keine "Übermächte" in Bezug auf Pokémonkräfte geben. Dafür gibt es aber andere, einzigartige und in die Story verstrickte Pokémon. Diese sind dann wohl deine gemeinten "Legis", wobei sie eben wieder von mir selbst so adaptiert worden, dass sie deiner Definition in etwa gerecht werden. Aber ich bin kein Mensch für diese Epic-Pokémon. Freue mich schon was ihr davon haltet, wenn ich endlich an eben genanntem Punkt im Spiel vorangeschritten bin. :D


    Liebe Grüße,
    NoXiT

  • Im Endeffekt ist auch nur eine Geschmackssache. Nicht jeder User sieht das anders. Ich persönlich bevorzuge Legendäre. Andere widerum nicht. aber du kannst aus deinem "Feature" sicher was rausholen. Du musst es nur gut umsetzten.


    Gfe

  • Ich stimme Gfe definitv zu, Legendäre sind geschmackssache ( mir geht's auch auf den Geist, wenn 20 Legendäre in einem Spiel sind ). Am Ende ist es natürlich deine Entscheidung, aber es wäre ja eine Idee, Sidequests mit einem Legendären einzubauen :)



    ich werde mal schaun, das Spiel anzuzocken und dann mal gucken, ob ich noch Verbesserungsvorschläge habe

  • Ich stimme Gfe definitv zu, Legendäre sind geschmackssache ( mir geht's auch auf den Geist, wenn 20 Legendäre in einem Spiel sind ). Am Ende ist es natürlich deine Entscheidung, aber es wäre ja eine Idee, Sidequests mit einem Legendären einzubauen :)



    ich werde mal schaun, das Spiel anzuzocken und dann mal gucken, ob ich noch Verbesserungsvorschläge habe


    Ich werde euer gesamtes Feedback natürlich berücksichtigen und gebe mir Mühe, am Ende einen guten Mittelweg zu finden. Ich habe dabei bereits schon Konzepte, worin eure Meinungen eingeflossen sind, um am Ende niemanden zu enttäuschen. Vielen Dank dafür. :)


    Selbstverständlich freue ich mich darauf, wenn du das Spiel tatsächlich testest. Ich bin schon gespannt auf das Feedback von dir und Gfe. :)


    Liebe Grüße,
    NoXiT

  • So, dann mal mein Report vom Testen des Spiels:


  • Dragotarify Das mit den Shinys kann man mit Mastermind_X Shiny Hack machen, bzw. für die deutsche Feuerrot sich mal hier bei den Tools nach Advance Shiny 1.0 .


    @Hack Ich habe ihn gespielt und muss sagen, dass er mir wirklich sehr gut gefällt, was ich bis jetzt so gesehen habe.
    Auf jedenfall wünsche ich dir noch viel Erfolg mit deinem Hack.

  • Dragotarify
    Danke für das Feedback. :)


    Ich habe die meisten Bugs, die du genannt hast, bereits parallel zum Spielen von dir gefixed wie ich merke. ^^ So habe ich diese Nacht einiges an Bugfixing betrieben und einen Großteil beseitigt, weshalb ich bald einen Patch für die Version 1.3 herausbringen werde. Vorher gibt es aber noch einiges an Tile-Änderungen zu tun. :P


    Die Pokébälle in der Siviria-Lichtung funktionieren aber bei mir alle, muss ich anmerken. 8| Der einzige Ball, der nicht funktionierte, war der im Schluchtenpfad. :)
    Achso, und der Warp des Opas zurück zu seiner Ausgangsposition ist gewollt. Außerdem gibt er dir nur einen Pokéball, wenn du deinen 1. Ball verschmissen hast. ;)
    Das Gras wollte ich eigentlich dabei belassen, da es so etwas satter aussieht, ich werde mich aber deiner Kritik annehmen und mehr Grasbüschel natürlicher verteilen, um ebenso der Leere in machen Maps, die du ansprachst, entgegenzuwirken. Hast du eigentlich konkrete Beispiele, an welchen Stellen eine Map sehr leer scheint? Wäre hilfreich. ^^


    Am Balancing der Starter arbeite ich noch, danke für den Hinweis. :) Deinem Vorschlag mit den wilden Pokémon gehe ich gerne nach, das heißt, ich werde sie entsprechend umändern. Die Texte der Leute im PC sind z.T. geändert, z.T. aber wirklich so belassen worden. Ich sehe darin nicht wirklich ein Problem, wenn sie passend sind. :P Wegweiser baue ich soeben ein. Dennoch ist es doch eigentlich besser, wenn es nicht so linear ist, oder? Wäre gut, wenn du deine Meinung dazu äußerst, aber beachte, dass der Wegweiser nun integriert ist. :)
    Achso, und der Protagonist ist in meinem Spiel 19 Jahre jung. Ist so ein kleiner Held, der in Harvard studiert hat und rundum ein kleines Genie ist. :D Wo hast du denn gelesen, dass er 14 ist? :P


    Zitat von Dragotarify

    Ansonsten: Top, die Idee ist gut, aber da musst du noch etwas arbeiten, glaub ich ;)


    Was genau meinst du damit?


    Danke auch an WareZ für das Lob! :) So schnell werde ich ihn schon nicht abbrechen. ;)


    Liebe Grüße,
    NoXiT

  • Erstmal zu dem Zitat, dass du angefügt hast: Ich meine, dass du die Fehler ausmerzen solltest, was ja schon geschehen ist /geschieht.


    Vielleicht war er auch schon im Schluchtenpfad, war ziemlich weit nördlich. Das mit dem alten Mann, dann solltest du den Abstand etwas ändern, denn ich konnte kurzfristig beide sehen ( was ziemlich merkwürdig war ... ).
    Gras: Ich meinte weniger die Grasverteilung, als das Grastile selbst :) Die Verteilung ist schon okay ;) . Was die Leere angeht, beziehe ich mich vorallem auf Siviria ... ich weiß, es soll ländlich wirken, aber es wirkt eher so, als hätten da 4, 5 Leute ihre Häuser innerhalb eines Dorfes möglichst weit voneinander weg bauen wollen. Du solltest, um dieses Gefühl zu verhindern, zwar nicht die Häuser näher aneinander rücken, aber etwas mehr Personen bzw. vllt. ein paar mehr Bäume oder ähnliches einfügen. Lass einfach deine Kreativität spielen, das wird schon ;)


    Wegen der Starter, mir gefällt die Auswahl übrigens sehr gut ( also Trasla und Nebulak, ich habe nur Trasla gespielt, aber ich gehe davon aus, dass Nebulak der Beschreibung nach Geist/Gift ist ... nette Wahl :) ). Finde ich schön, ich mag Webarak ( außerdem passt es so gut in so viele hacks aber kommt nie vor ... -.- )


    Linear ist schlecht, da stimme ich dir zu, aber der Spieler sollte wissen, wo er lang soll ... Abzweigungen etc. sollten optional sein, oder du baust Wegzweigungen ein, wo der eine lang, aber mit weniger Trainern/mehr Items gespickt ist, während der andere kürzer aber härter und ertragloser ist.


    14 war nur so das, wie er aussieht ( von 19 stand ja auch nix da ... oder ich habs überlesen :) ).


    Ansonsten gefällt mir das Ding, wie gesagt, wirklich gut, weiter so! :)

  • @Maps


    Man muss nicht unbedingt Schilder austellen. Mann kann genausogut einfach einen Weg machen, der gut aufgeteilt ist. Mit Eken und Wickeln. Mann muss nicht zwei wege für das selbe Ziel nehmen. aber deine Entscheidung.


    @Starter


    Wirrklich sehr gute wahl. Werden sich die Pokémon per lv. up entwicheln oder per Item? Naja, mal sehen was aus diesem Hack mal wird. Ich freu mich auf die Zukunft und deine Ideen.


    ;)


    Gfe

  • So, nun möchte ich auch mal meinen Senf dazu geben :P !


    Zu aller erst: wirklich gelungene Story, was ich bis jetzt gehört habe (durfte schon ein bisschen "vorschnuppern") gefällt mir sehr gut. :thumbsup:
    Die Maps gefallen mir gut, es kommt mir nur so vor, als ob man immer durch einen "Schlauch" geführt wird (siehe Siviria und Anschluss ;) ).


    So, nun mal zu deinen Fragen, die hier ja nun noch nicht wirklich beantwortet wurden:


    1) Da du ja nach dem Level gefragt hattest, möchte ich hierzu mal meinen Stand geben: Als ich die Minerhöhle erstmalig betrat war mein Trasla auf Lvl 11, mein Nidoran Lvl 8, Knofensa Lvl 9 und Taubsi Lvl 3 (hatte ich nicht gelevelt :D ). Und das "erstmalig bringt mich schon zu...


    2)In der Minerhöhle ist mir gleich aufgefallen, dass es eine Vielzahl an Trainern gibt. Dies bringt wiederum einen gewissen Schwierigkeitsgrad mit sich, was ich aber vollkommen in Ordnung finde! ;) Extrem nervig hierbei sind aber die vielen Digda mit der Fähigkeit "Ausweglos", welche ca. alle 4 Schritte auftauchen. Dies hat mich auch einige Male den Sieg über nachfolgende Trainer gekostet und der Spaß mit den Digda ging von vorne los.
    Beim 2ten Versuch war ich dann schon etwas vorsichtiger und habe mich im Pokemart mit Items eingedeckt. Dabei ist mir auch gleich aufgefallen, dass wie oben schon beschrieben (und gefixt) Pokebälle und Gegengift 0 Pokedollar kosten :D (ist ja erst mal schon vorteilhaft :P ).


    3)Ich habe bisher nur bis zum ersten Aufeinandertreffen mit Team Cisco in der Minerhöhle gespielt und kann daher über den weiteren Fortlauf noch nicht so viel sagen. Da freu ich mich doch schon mal auf die Alpha 1.4!
    Ein mehr oder weniger kleiner Bug ist mir auch noch aufgefallen, mal abgesehen, von dem, was bereits erwähnt wurde:
    Die Schrittzahl von "Schutz" ist nicht wie angegeben 100 Schritt, sondern genau 10 Schritt, was, wie man sich vorstellen kann in der Minerhöhle bei den vielen Digda weniger "das Gelbe vom Ei" war.


    Ich hoffe, ich konnte dir ein (fürs Erste) ausreichendes Feedback meinerseits geben! ;)

  • Also der Hack ist wirkliche große Klasse und hat wirklich ein großes Potenzial. Besonders gefällt mir das scripting, ich muss den Scripter kennenlernen. *.*
    Das Einzige, was mich stört, ist wirklich schade, denn das macht den Spaß am Spielen kaputt. Das Mapping, ich finde die Maps sind zu unübersichtlich, besonders der Anfangsdorf, Bäume liegen einfach so irgendwo rum, es gibt einen vernünftigen Weg, wo man entlang gehen kann oder so.
    Es ist alles einfach so lustlos gemappt worden, es kommt jedenfalls bei mir so rüber. Ich rede aber hier nur von den außen Maps, die Maps Indoors, sind super. Ich würde euch nahe legen, die Maps mal komplett neu zu mappen, geordert und Einbisschen mehr Spielraum für den Spieler, ihr werdet selber merken, dass es besser ist.


    MfG,
    Dragonflye

  • ich muss dragonflye recht geben. der anfang war echt geil, aber im anfangsdorf ist mir dann leider die lust zu spielen vergangen.
    anyways einer der besten stories ever (und das sag ich als storysau^^) und ein projekt mit (hoffentlich) großer zukunft!

    Sicher ist Drum 'n' Bass Lärm, aber es ist UNSER Lärm.




    When the going gets weird, the weird turn pro.


    -Hunter S. Thompson (Gonzo Papers, Vol. 1: The Great Shark Hunt: Strange Tales from a Strange Time)

  • Danke für das Lob für die Story, ich tüftle auch fortgehend daran und bin noch nicht mal richtig fertig. ^^ Zwar habe ich schon ein riesiges Stück geschrieben, was nun schon 6 A4 Seiten groß ist, und das Ende formuliert, aber zu Ende bin ich damit noch lange nicht. Deshalb finde ich es einfach schön zu hören, dass sich die Mühe lohnt! :)


    Aber bevor ich zu den anderen Dingen komme, muss ich ein paar Worte zum Mapping verlieren. Die Kritik ist ja ziemlich eindeutig und zeigt mir, dass ich daran arbeiten muss. Leider aber dachte ich, dass ich mir viel Mühe damit gegeben habe und mir wurde ebenfalls in Bezug auf diese Map im Map-Showcase Thread gute Resonanz gegeben. Ich habe mir auch wirklich viel Zeit genommen, vor allem für das Dorf, und saß da sicher nicht weniger als 2 Stunden dran. Ebenfalls C0M3T kritisierte ja die Schlauchigkeit der Maps. Ist es NUR auf die Anfangsmap bezogen oder tritt dieses Problem für euch fortwährend auf? Was genau sollte ich an meinem Mapping verbessern? Ist die Linearität zu groß, sollte ich mehr Wege einbauen, ist der Ort zu verwirrend, wirkt er zu eintönig und flach? Mit den Bäumen habe ich mir eigentlich gedacht, dass es ja ein relativ waldansässiges Dorf ist, welches etwas "verborgen" liegt, ganz im Sinne der Story, und dementsprechend verwachsen ist. Außerdem bin ich mir nun nicht sicher, Dragonflye, ob du meintest "keinen vernünftigen Weg, (...)" oder tatsächlich "einen vernünftigen Weg, (...)", was ja jeweils beides zutreffen könnte; einmal im Bezug darauf, dass es zu linear gestaltet wurde, oder eben darauf, dass für dich keine Struktur ersichtlich ist. ^^ Hier jedenfalls die Map, damit ihr eure Kritik besser verdeutlichen könnt. Wichtig zu wissen für mich ist eben, ob ihr findet, dass auch die anderen Maps zu "schlauchig" sind, wie C0M3T es beschrieb...



    Ich werde derweil versuchen, die Siviria-Map ein wenig mehr auszubauen und ein paar kleine Alternativwege einzubauen. Dabei ist es aber nun wichtig zu wissen, ob ich es nun noch verstrickter machen soll oder nicht. :D


    C0M3T
    1. Danke für die Info, bin gerade in den letzten Zügen, die Level etwas anzugleichen. :)
    2. Wie du ja bereits gemerkt hast, kommt der Bug mit vielem neuen Content bereits gefixed heraus. Demnach gibt es dann also den Markt-Bug nicht mehr. ^^ Auch die Digdahäufigkeit wurde um mehr als 1/3 reduziert, sodass es unwahrscheinlicher ist, gegen eines zu kämpfen. Ebenfalls sind die Level etwas nach unten geschraubt wurden. :)
    3. Auch den Schutz-Bug behebe ich schnellst möglich, danke für die Info! :)


    Liebe Grüße,
    NoXiT

  • WOW...


    Diese Map ist ziemlich gross...Ist auch vielfältig gestaltet. Ich sehe hier keine wirrkliche linearität. Nunja, was kann man gross sagen? Die Map ist schön und im grossen und ganzen finde ich es ziemlich in Ordnung.


    Gfe

  • Zu den Maps: In der Mitte von Siviria ist ein RIESIGES Baumgebiet. Warum baust du da nicht noch was hin? Gestalte es abwechslungsreicher, ein paar Häuser, vielleicht 2 oder 3 Wege, die zum Ziel führen. Du musst dann vielleicht den alten Mann verschieben, was denke ich aber akzeptabel ist. Der Weg ist für mich nicht das Problem als solcher, aber mir fehlt die Möglichkeit, auch vielleicht mal ein wenig im Kreis zu gehen. :) Ansonsten finde ich aber im späteren Verlauf, dass die Maps sehr schön weitläufig sind und ich habe mich sogar verlaufen ... :) Hatte ich ja sogar kritisiert, weil ich einen Wegweiser wollte :) Du musst also am besten den Mittelweg finden, mach die Maps schön weitläufig, aber achte darauf, dass man den Weg auch findet.


    Ansonsten finde ich die Idee, es verstrickter zu machen recht gut :) Das Dorf könnte aber an manchen Stellen auch etwas ( nicht zuviel ) Struktur zeigen, es ist schließlich ein Dorf, oder?

  • Besser als Linear als zu durcheinander. In einem hack geht nunmal der "Nitendo-Stil" am besten, es gibt nähmlich Unterschiede zwischen dem "schönen-mappen" und dem "nitendo-mappen". Kann sein, dass viele es nicht mörgen, aber Skyfall z.B hat wahnsinns Maps gestaltet in dem Stil. Ich rate dir mal die SM-Maps anzusehen und zu vergleichen. Ich finde, dass es in Nitendo Games viel viel leichter ist einen Weg zu finden. Und außerdem braucht der Spieler ein bisschen Feriraum zum rumlaufen, so sehe ich das. Es ist Geschmackssache, aber ich mache es in SotS auch so, ich hatte es mal auch so wie du gemacht, aber ich denke, es kommt mit der Zeit, dann merkst du es selber.^^


    Ansonsten viel Erfolg. Und sorry für meine Rechtschreibung. :P:P:P:P

  • Ich habe nun auch endlich mal reingespielt (unglaublich :D)
    Ich muss wirklich sagen, dass mir das sehr gefällt. Ich muss sagen, dass ich noch nicht sehr weit gezockt habe, aber ich habe mich in diesen großen Gebieten auch schon mächtig verlaufen :D


    Das gefällt mir auf jeden Fall!


    Liegt es eigentlich an mir, oder sind die Bilder im Startpost teilweise nicht mehr da?

  • Ich habe nun auch endlich mal reingespielt (unglaublich :D)
    Ich muss wirklich sagen, dass mir das sehr gefällt. Ich muss sagen, dass ich noch nicht sehr weit gezockt habe, aber ich habe mich in diesen großen Gebieten auch schon mächtig verlaufen :D


    Das gefällt mir auf jeden Fall!


    Liegt es eigentlich an mir, oder sind die Bilder im Startpost teilweise nicht mehr da?


    Sind bei mir auch nicht da.
    Die kleine Stadt ist zu groß, aber du hast damit definitiv erreicht was du wolltest: Sie wirkt versteckt. Wenn nicht jede Stadt so ausfällt ist das ja okay. Und wenn die Gebiete was größer sind gibt es mehr zu entdecken, habe ich kein Problem mit :D
    Der Anfang in der Firma war übrigens toll, besonders das Script mit den verschlossenen Türen hat mir gefallen.
    Lediglich ist mir Nebulak als Starter zu schwach, jedenfalls am Anfang. Die Angriffe sind einfach nicht so dolle.
    Im großen und ganzen gefällt es mir aber.

  • Der Storyeinstieg scheint mir also gelungen zu sein, na das ist doch schon einmal etwas Positives. :)


    Ich muss zu meinem Mappingstil einfach anmerken, dass ich diese gewollten Strukturen nicht mag. Ich kann ihnen einfach nicht viel abgewinnen. Deshalb habe ich meinen eigenen Stil entwickelt, der Nintendo- und Naturmapping verbindet. Deshalb habe ich auch nur leichte, aber wegweisende, Änderungen an der Map vorgenommen. Der See in der Mitte ist optional, dieser wird eventuell begehbar und noch etwas ausgeschmückt, oder aber doch einfach verworfen. Den Durchbruch, um einen "Kreis" zu erzeugen, habe ich aber gewagt wie man sieht. ;)
    Also werde ich vorerst meinen Mappingstil beibehalten, da ich hier durchaus Gründe sehe, diesen nur zu verbessern, nicht aber umzugestalten. Ganz im Sinne von: Das macht mich aus. :D Dank eurem Feedback weiß ich jetzt aber definitiv, dass ich etwas daran arbeiten sollte und ein wenig mehr Übersichtlichkeit in die Maps stecke, die ich von nun an mache. Aber seid unbesorgt: Alle anderen Maps, und dabei spreche ich bewusst von allen anderen, haben eine weitaus klarere Struktur und sind dementsprechend weniger verwirrend. Dank den neuen Änderungen, wie etwa den Wegweisern, wird es da auch kaum mehr Probleme geben. Diese kommen aber alle erst mit dem 1.4 Update, welches ich bis Freitag fertigen haben will, wenn es nach mir ginge. :P



    Das Problem mit den Bildern im Startpost habe ich leider nicht, könnt ihr mir eventuell sagen, welche ihr nicht seht? Demnach kann ich die Bilder einfach neu hochladen und etwaigen Fehlern bei anderen Usern vorbeugen. Ich glaube euch einfach blind, schließlich geht es ja um euch, dass ihr sie seht. :)


    An den Startern wird bereits gearbeitet Schlitzer, danke für das Feedback. Leider aber komme ich zu keinen guten Attacken, die eine geeignete Mitte finden. Bei Trasla beispielsweise ist es andersherum; Konfusion schubst erstmal alle Käferpokémon weg. :D Statuswerte weiter auszubalancieren wäre eine Sache, würde aber dazu führen, dass ich sie verringern müsste, sodass sie sich kaum noch von den "unpräparierten" Pokémon abheben, oder aber zu sehr abheben, sodass sie wirklich im Alleingang alles platt machen, weshalb ich dies nur bedingt tun möchte. Mein Hauptaugenmerk liegt bei Nebulaks Angriff, da Giftattacken in der 3. Gen noch physische Wirkung im Kampf erzielen und ich somit daran arbeiten kann. Aber ihr seht: Ich arbeite also daran. ^^


    Liebe Grüße,
    NoXiT

  • Der Storyeinstieg ist grandios, um das mal so zu sagen ;)


    Der Mappingstil gefällt mir schon ganz gut, die neue Map sieht auch verdammt gut aus, aber ich würde den See auch erreichbar machen, ein bisschen hohes Gras, ein bisschen deko und vielleicht ein item, eine Person und schon ist das ganze eine sehr schöne Erweiterung der Map. Die Kreisidee ist verdammt gut gelungen, du musst dann halt bloß das Event mit dem alten Mann verschieben, wie ich oben schon erwähnte ( nicht, dass man dran vorbeiläuft O.o ... ).


    Wegen der Starterpkmn: Ich empfehle dir, Nebulak eine Normal-Attacke zu geben ( so merkwürdig es auch sein mag ... ). Tackle bietet sich an. Natürlich sind Giftattacken auch möglich, wie wäre es mit Giftstachel?
    Nebenbei mal eine Frage, entwickelt sich Nebulak auch ohne Tausch zu Gengar? Ich hoffe doch ... :)
    Trasla ist zu Beginn recht stark, ich finde das passt aber in die Story gut rein, lass das so, am besten stärkst du Nebulak noch ein gutes Stück ( attackentechnisch ... ).


    Das war's erstmal von mir ;)